Die Kacke ist am dampfen und sie stinkt zum Himmel

Ich habe mich ja bisher noch relativ zurückgehalten mit grosser Kritik und vulgären Ausdrücken, aber irgendwann platzt auch mir der Kragen.

Was heute auf dem Eis wieder abgeliefert wurde, ist eine Katastrophe. Kein Konzept, keine Leidenschaft, kein Kampf bis zum umfallen. Irgendwie hab ich das Gefühl jeder steht so ein bisschen auf dem Bitz rum und hofft dass ihm von den kühlen Temperaturen nicht die Schnudernase gefriert oder die Frisur nicht kaputt geht. Ich habe schon lange nicht mehr so viel planloses Eishockey gesehen wie diese Saison und das heute war einfach gequirlte Scheisse hoch 10. Gegen harmlose Bauerntölpel aus dem Oberland, die wegen den schwierigen Wetterbedingungen Schneeketten auf die Traktore montieren mussten um sicher ins Unterland zu gelangen, war eigentlich von A bis Z alles Scheisse. Planlos, ziellos, ungenau, langsam, kompliziert, verzweifelt. Jungs was geht ab? Wo ist das Feuer? Wo ist die Leidenschaft? Wo ist der Kampf und der unbändige Wille? Wo sind die Leaderfiguren? Wer übernimmt Verantwortung? Die Kufen müssen brennen, die Banden müssen krachen, der Gegner muss bei Puckbesitz bereits den Schnauf des nächsten RBB Spielers im Nacken spüren. Ein Wolf muss bereits wissen dass ihm nächstens der Gewehrkolben über die Rübe gedonnert wird, aber dieses emotionslose Hockey kann nicht zum Erfolg führen. Spielt konsequent, einfach und mit Zug zum Tor. Hört auf im eigenen Drittel die Scheibe zu vertändeln, schiesst den Puck in Unterzahl aus der Zone und nicht irgendwelche Dribblings vor dem eigenen Tor, ist das so schwierig?

Wie lange schaut man im Vorstand dem Gegurke noch zu? Seit Jahren geht es kontinuierlich bergab, man schaut weiter einfach zu anstatt mal etwas Professionalität einzubringen. Hauptsache es kostet Nichts. Aber eventuell merkt dann irgendwann noch der Hinterletzte dass es Zeit ist etwas zu ändern, bevors zu spät ist.

Am Samstag geht es nun wohl um Alles oder Nichts. Dank der überraschenden Niederlage Bolls in Schwarzenburg (an dieser Stelle herzlichen Dank an die Jungs aus dem Schattental) sind wir mit 1 Punkt Vorsprung immer noch über dem Strich. Genau gegen dieses Boll spielt man am Samstag um 20 Uhr im Weyerli. Wir haben 1. noch die deutliche Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen und 2. muss die Abstiegsrunde unbedingt vermieden werden um eine verkorkste Saison noch halbwegs zu retten. Lasst die Funken sprühen und ballert die Böueler in die Abstiegsrunde!

Ihr merkt ich bin mächtig sauer, aber ich habe allen Grund dazu!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Die Kacke ist am dampfen und sie stinkt zum Himmel

  1. Harvey Specter sagt:

    Hey! Wo bleibt der Waldmenschen-Matchbericht??

  2. admin sagt:

    Ich bin leider ab der hässlichen Farbe der Einspieltrikots von den Waldmenschen temporär erblindet und konnte keinen Bericht schreiben.

  3. Harvey Specter sagt:

    Ach so… Anscheinend ging es dem Heimteam ähnlich. Das erklärt einiges! :)

  4. admin sagt:

    Ist in der Tat etwas doof, habe nämlich schon länger keine solch schwachen Waldmenschen mehr gesehen, mit einer vernünftigen Leistung wären da durchaus 3 Punkte drin gewesen.

    Aber wie dem auch sei, zählen tut eh nur der Titel und da haben die Waldmenschen -abgesehen vom Titel des größenwahnsinnigsten Präsidenten eines 2. Liga Klubs, der gerne in die 1. Liga aufsteigen möchte – auch nichts vorzuweisen. Aber ev. möchte man ja dem Negativbeispiel aus der gleichen Halle in Sachen Blickschlagzeilen den Titel abjagen, wäre dann immerhin schon Titel Nr.2.Da würde ich gar über eine Vitrinenpartnerschaft mit Gotteron nachdenken, Kosten für gähnende Leere zu teilen tönt sinnvoll.

    In dem Sinn freue ich mich auf Ende Saison, vielleicht schaffen es die Waldmenschen ja mal wieder in einen Halbfinal.

    Falls du bei dir persönlich, abgesehen von der Intelligenz, noch weiteres Sparpotential suchst, wechsle deinen Internetanbieter, Swisscom ist zu teuer und für Einträge auf fremden Webseiten, benutz besser eine anonyme IP, du bist sonst viel zu einfach zu orten :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *