Eilmeldung: Jar Jar Vogilny verlässt das sinkende Schiff

Heute Mittag erreichte mich ein Telefon Anruf von unserem Torhüter Jar Jar Vögeli, wer sich über den Namen Jar Jar fragt: Jar Jar kommt von Jar Jar Binks, eine Figur aus Starwars für die unser ehemaliger Torhüter seit Jahren schwärmt, er hat diverse Utensilien von ihm zu Hause.

Nun denn, am Mittag klingelte also mein Hosentaschentelefon und ich will euch das Gespräch nicht vorenhthalten, aber vielleicht muss ich noch folgendes erwähnen:

Wenn mich Ädu bisher angerufen hat, war er wiedermal auf der Suche nach sexuellen Diensten, ich habe ihm ab und zu gratis eine notgeile Tunte vermittelt…

Ich: Ja Hallo Ädu, heschs wiedermau nötig?
Ädu: Tschou, los i ha dr e schlächti Nachricht, aber i möcht drs gärn persönlech am Telefon mitteile, nid dass es hingedüre ghörsch.Ich: Hesch mau wieder ke Chole du Luschtmouch?
Ädu: Nei es isch mer ärnscht, es isch wichtig.
Ich: Aha, auso verzeu.
Ädu:Auso los itz, i ha mi ds Bieu ine Tunte verliebt, mir si totau happy u zieh grad zäme, sie het e wunderschöni 1 Zimmer Wohnig zmitzt i dere super Stadt Bieu u sie steit o huere ufe Jar Jar, mit ihre hani bishär dr geilscht Star Wars Sex vo mim Läbe gha.
Ich: Erspar mer dini Details u chum ufe Punkt (nei nid ufe G Punkt vo dire Tunte)
Ädu: Hör itz uf. Wasi ha wöue säge isch, i wächsle zu Meinischbärg, die suche no eine wochli druck vo Hinge macht.
Ich:Zu Meinischbärg?Verlasch z sinkende Schiff nume wöu dini Gspänli bi Rot Blau nümme uf dini sexuelle Praktike ir Duschi igö (säubscht die 2 Matti Brüetsche hei ke Luscht meh u die hei am Ädu no lang d STANGE ghaute)
Ädu:Ja sorry duet mer huere leid, dir sit aues geili Sieche u dir machet mi immer huere spitz we dr da oben ohne uf dr Tribüni stöt u mi afüret, aber i ha mi für mini grossi Liebi u gäge Rot Blau entschide.
Ich:Hesch de mitem Präsi u Sportchef gredt?
am Ändi vor Leitig knackts u när tut tut tut. Ok heisst äuä sövu wie mit dene 2 redi nümme (wän wunderts)
Ädu lütet wieder a: Sorry grad ke Empfang meh gha (hüstel). Äbe s duet mer leid, seisch de Giele e Gruess u so, hoffe dir sit mer nid bös, zahlenech o huere viu Bier we dir mi löt la si
Ich:Mir trinke Weiss du huere Gigu, nur suche u finge di u när risseni dir mitem Laserschwärt dr Arsch uf. *Telefon abhänk*

Das war also die Unterhaltung mit unserem Ex Torwart, er wird bei jedem Schritt aus dem Haus Angst haben, er wird sich umschauen ob niemand auf ihn wartet.

Wenn man die ganze Sache etwas kritischer betrachtet, eigentlich ein Armutszeugnis für unseren Verein. Natürlich ist es nicht einfach, neue Spieler zu finden, bereits in der 2. Liga werden für Spieler astronomische Summen geboten, dass RBB da nicht mithalten kann ist klar. Zudem sind viele Hockeyaner heute Pussys, wenns regnet und sie auf offen Eis trainieren und spielen müssen, haben sie die Hosen voll und Angst vor einer Erkältung oder dem chronischen Hodenrasseln.

Eventuell, aber nur eventuell, müssten einige Vereinsfunktionäre vom hohen Ross runter kommen und nicht alle Inputs die von ausserhalb kommen, als untauglich abtun.Wir werden sehen was die Zukunft bringt.

Ich möchte Ädu an dieser Stelle noch für seinen Einsatz für RBB danken und es nicht unterlassen, ihm den goldenen Ehren Jar Jar zu verleihen.

jarjar

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *