Hadi hadi hadi ha – hidi hidi hidi hi

Das war ja gestern wohl Rock n Roll vom Feinsten, die Blues Brothers aus Bümpliz spielten gross auf. Im ersten Halbfinale fegten sie den klaren Favorit aus Buchsi mit 8:1 vom Eis. Auch ein 0:1 Rückstand brachte die Rot-Blauen nicht aus dem Konzept. Sie waren einfach frischer im Kopf und gingen von Anfang an Vollgas in die Zweikämpfe und vor dem ersten Gegentor hatten sie eigentlich die besseren Chancen.
Im Vorfeld taten die Vereinsverantwortlichen vom HCM Alles, um ihrer Mannschaft einen entscheidenden Vorteil zu verschaffen, so wurde das Spiel von einem Polizeiaufgebot von rund 10 Gesetzeshütern überwacht, laut sicheren Quellen versuchten die ahnungslosen Herren sogar den Spielern die Stöcke zu konfiszieren, ausser den hauseigenen Schlagstöcken sind ja Stöcke sonst immer Waffen, dass man mit Stöcken auch spielen kann, wissen die Herren Rambos ja nicht!
Auch Torhüter Maikel hatte so seine liebe Mühe mit den Cops, er musste seinen Fanghandschuh bis aufs Letzte verteidigen, sie hatten Angst er könne mit dem Handschuh ihre einzige Waffe, das Gummischrot, lächerlich aussehen lassen. Ich hoffe die Rechnung für den Einsatz wird dem HCM in Rechnung gestellt oder Nause vom Lohn abgezogen, ein solches Aufgebot bei einem friedlichen 2. Liga Spiel ist einfach nur geisteskrank. Vor dem Spiel wurden etliche Leute kontrolliert, Namen und Natelnummern wurden aufgeschrieben. Nur die eigentlich Gesuchten, nämlich die CWF, konnten sie nicht kontrollieren. Gepflegt&Arrogant wie wir sind, reisten wir mit 2 Taxis an, welche uns direkt vor den Eingang brachten. Saube die Polizeikontrolle umgangen uha uha.

Die Partie war ein einziges Schaulaufen, Buchsi hatte nicht den Hauch einer Chance. Die Türe zum Final steht weit offen, die Migros Firmentruppe wird am Dienstag zwar sicher loslegen wie die Feuerwehr, mit einer konzentrierten Leistung und einem starken Torhüter, werden wir aber die Überraschung schaffen und in den Final einziehen.

Lets go Boys!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.